Q1 2020: HelloFresh SE startet sehr erfolgreich in das neue Jahr

DGAP-News: HelloFresh SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
05.05.2020 / 06:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Q1 2020: HelloFresh SE startet sehr erfolgreich in das neue Jahr

- Zahl der aktiven Kunden nimmt im ersten Quartal im Vorjahresvergleich um 68,4% zu und erreicht 4,18 Mio. (Q1 2019: 2,48 Mio.)

- Umsatz wächst im Vorjahresvergleich sehr stark mit 66,4% auf EUR 699,1 Mio.; Währungsbereinigt liegt das Wachstum bei 64,5%. (Q1 2019: EUR 420,1 Mio.),

- Das bereinigte EBITDA der Gruppe erreicht EUR 63,1 Mio. Dies entspricht im Vorjahresvergleich einer Marge von 9,0% (Q1 2019: EUR -26,1 Mio.)

- Mehr als 111 Mio. Mahlzeiten wurden, trotz derzeitiger Herausforderungen im operativen Umfeld, erfolgreich an Kunden verschickt

- Das weiterhin starke Geschäft setzt sich auch im zweiten Quartal mit Umsatzwachstum und bereinigten EBITDA-Margen deutlich über dem hohen Niveau des ersten Quartals fort. Die Prognose für das Geschäftsjahr wird infolgedessen angehoben

Berlin, 05. Mai 2020 - HelloFresh SE, der weltweit führende Anbieter für Kochboxen, ist mit einem sehr starken Auftakt in das Jahr gestartet. Im ersten Quartal 2020, nahm die Zahl der aktiven Kunden um 68,4% zu und erreichte 4,18 Millionen (Q1 2019: 2,48 Mio.). Folglich verzeichnete HelloFresh während des gesamten Quartals ein sehr starkes Umsatzwachstum. Die durch die Covid-19-Pandemie verursachte zusätzliche Nachfrage führte in der zweiten Märzhälfte zu einer weiteren Beschleunigung des Wachstums. Aufgrund des starken Rückgangs der Marketingkosten, belief sich das bereinigte EBITDA der Gruppe auf EUR 63,1 Mio. (Q1 2019: EUR -26.1 Mio.). Das Unternehmen erreichte damit eine Marge auf Gruppenebene von 9,0%. Die beiden Unternehmenssegmente erreichten derweil jeweils eine zweistellige Marge. Im US-Segment betrug die Gewinnmarge 11,3%, im Segment International betrug sie 10,0%.
Der Free Cash Flow war im ersten Quartal 2020 mit EUR 111 Mio. stark positiv und erhöhte die ohnehin starke Liquidität des Unternehmens bis zum Ende des Quartals auf EUR 299,8 Mio.

"Zusätzlich zu unseren ohnehin schon sehr starken ersten beiden Monaten des Jahres, haben wir in der zweiten Märzhälfte, mit der Entwicklung der Pandemie in unseren Märkten, eine weitere erhebliche Nachfrage gesehen. Besonders in diesen Zeiten macht es uns stolz, dass wir über 111 Millionen Mahlzeiten weltweit an Familien verschicken konnten. Damit haben wir ihnen ermöglicht, sehr leckere und preiswerte Gerichte, sicher von zu Hause aus zu genießen", sagt Dominik Richter, Mitgründer und CEO von HelloFresh.

Die derzeit andauernde globale Covid-19-Pandemie und das sich abzeichnende rezessive Umfeld führen zu einer erheblichen wirtschaftlichen Unsicherheit. Sie führen daher auch zu einem höheren Risiko als üblich, dass HelloFresh von den bereits veröffentlichten Prognosen abweicht. Angesichts der Leistung im ersten Quartal 2020, wird HelloFresh die Prognose für das Gesamtjahr 2020 jedoch anpassen. Das bisher erwartete währungsbereinigte Umsatzwachstum der Gruppe steigt von bisher 22-27% auf jetzt 40-55%. Die erwartete bereinigte EBITDA-Marge der Gruppe liegt nun bei 6,0-10,0%, von zuvor 4,0-5,5%.

 

HelloFresh spendet über EUR 3 Mio. an "Food Banks"

HelloFresh legt großen Wert darauf, Organisationen im Lebensmittelbereich in denjenigen Ländern zu unterstützen, in denen das Unternehmen tätig ist. Als Reaktion auf die Covid-19 Pandemie, hat das Unternehmen seine Bemühungen verstärkt und weitere EUR 3 Mio. gespendet. HelloFresh unterstützte dabei sowohl mit finanziellen Mitteln in Höhe von EUR 170.000 als auch mit Lebensmitteln. Die Organisationen setzen sich stark dafür ein, dass auch sozial und wirtschaftlich Benachteiligte vollwertige Mahlzeiten bekommen können. HelloFresh kooperiert eng mit den lokalen Organisationen und spendet über das Jahr hinweg überschüssige Lebensmittel an sie.

Ausgewählte Leistungskennzahlen

HelloFresh Gruppe

  Q1 2020 Q1 2019 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 4,18 2,48 68,4%
Anzahl Bestellungen in Mio 14,74 8,88 65,9%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 111,3 65,6 69,6%
 

 

USA

  Q1 2020 Q1 2019 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 2,64 1,40 88,6%
Anzahl Bestellungen in Mio 8,95 4,91 82,2%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 61,3 32,2 90,3%
 


International

  Q1 2020 Q1 2019 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 1,54 1,08 42,3%
Anzahl Bestellungen in Mio 5,79 3,97 45,8%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 50,0 33,4 49,6%
 

 

Operative Kennzahlen

HelloFresh Group

  Q1 2020 Q1 2019 Y-o-Y
Umsatz in Mio. EUR 699,1 420,1 66,4%
Währungsbereinigtes Umsatzwachstum 691,1 64,5%
Deckungsbeitragsmarge in Mio. EUR* 201,1 121,6 65,4%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 28,8% 29,0% (0,2 Pp)
Bereinigtes EBITDA in Mio. EUR 63,1 (26,1) 341,8%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 9,0% (6,2%) 15,2 Pp
 

 

USA

  Q1 2020 Q1 2019 Y-o-Y
Umsatz in Mio. EUR 436,7 239,6 82,3%
Währungsbereinigtes Umsatzwachstum 424,1 77,0%
Deckungsbeitragsmarge in Mio. EUR* 131,5 74,6 76,3%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 30,0% 31,2% (1,2 Pp)
Bereinigtes EBITDA in Mio. EUR 49,6 (22,7) 318,5%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 11,3% (9,5%) 20,8 Pp
 

International

  Q1 2020 Q1 2019 Y-o-Y
Umsatz in Mio. EUR 262,2 180,6 45,2%
Währungsbereinigtes Umsatzwachstum 266,8 47,7%
Deckungsbeitragsmarge in Mio. EUR* 72,3 47,8 51,3%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 27,6% 26,5% 1,1 Pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. EUR 26,2 8,0 227,5%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 10,0% 4,4% 5,6 Pp
 

*Abzüglich der Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütungen

 

Über HelloFresh

HelloFresh SE ist der weltweit führende Anbieter von Kochboxen, tätig in den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Australien, Österreich, der Schweiz, Kanada, Neuseeland, Frankreich und Schweden. HelloFresh lieferte im ersten Quartal 2020 mehr als 111 Millionen Mahlzeiten und zählte 4,18 Millionen aktive Kunden weltweit. HelloFresh wurde im November 2011 in Berlin gegründet und ging im November 2017 in Frankfurt an die Börse. HelloFresh hat Büros in New York, Berlin, London, Amsterdam, Sydney, Toronto, Auckland, Paris und Kopenhagen.

 

Pressekontakt

Saskia Leisewitz

Corporate Communications Manager

HelloFresh Group
+49 (0) 174 72 35 961

sl@hellofresh.com

www.hellofreshgroup.com
 

 



05.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
x