HelloFresh führt Auswahlverfahren für Abschlussprüfer durch

Berlin, 30. März 2019 - Die HelloFresh SE, der weltweit führende Anbieter für Kochboxen, schreibt das Mandat für die Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2019 aus.

Der Prüfungsausschuss der HelloFresh SE verantwortet das Verfahren und wird bis voraussichtlich Ende April 2019 eine Empfehlung an den Aufsichtsrat geben. Angebote von interessierten Abschlussprüfern oder Prüfungsgesellschaften auf Grundlage der bei der Gesellschaft erhältlichen Ausschreibungsunterlagen müssen bis 15. April 2019 schriftlich bei der HelloFresh SE eingehen. Der Aufsichtsrat wird der Hauptversammlung eine Empfehlung bezüglich des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses 2019 aussprechen. Es ist geplant, dass der Abschlussprüfer auf der für den 20. Juni 2019 geplanten Hauptversammlung gewählt wird.

Abschlussprüfer oder Prüfungsgesellschaften können ihr Interesse, an dem Verfahren teilnehmen zu wollen, bis zum 05. April 2019, 18:00 Uhr MESZ, an die zentrale Kontaktadresse ir@hellofresh.com mitteilen. Den Abschlussprüfern oder Prüfungsgesellschaften, die ihr Interesse rechtzeitig bekundet haben, werden im Anschluss die Ausschreibungsunterlagen mit den Auswahlkriterien zur Verfügung gestellt. Es wird bereits jetzt darauf hingewiesen, dass die HelloFresh SE auch über Tochtergesellschaften in diversen ausländischen Jurisdiktionen verfügt und die Prüfung daher auch alle diese ausländischen Tochtergesellschaften umfassen muss.

 

x